Earth - Free Template by www.temblo.com
Earth - Der Himmel auf Erden
Design by ling-design
Machtspiele

12.06.2008

Es ist jetzt schon einige Zeit vergangen seit meinem letzten Eintrag.. es ist so viel passiert dass ich einfach nicht dazu gekommen bin oder die Kraft hatte hier zu schreiben..

John hat weiterhin so getan als wäre nichts passiert und wir hatten nach wie vor einige schöne Momente..Teilweise hatte ich sogar das Gefühl ich würde wirklich klar für mich wissen dass es keine Zukunft mehr haben wird , und das hat vieles erleichtert..

Wir haben fast jedes Wochenende zusammen verbracht, waren bei seiner Schwester Pokern und ich glaube er hatte mich wirklich gern dabei..Wir haben uns echt wunderbar verstanden und ich hatte ein wenig das Gefühl nichtmehr so abhängig von ihm zu sein..

Ich habe mich sogar mit einem anderen getroffen.. Süßer Kerl..eine Art Blind Date.. Er hat mich zu Hause abgeholt und ich war sofort begeistert..es war als würde ich ihn schon ewig kennen.Wir sind zu ihm gefahren, wollten was trinken, eine DVD gucken von der wir natürlich nichts mitbekommen haben.. wir haben die ganze Nacht geredet, bis morgens um 5.. Eigentlich wollte ich die Nacht bei John schlafen.. ich habe mich also aufgemacht und kam gegen halb 7 bei John an.. lege mich ins Bett.. er legt seine Arme um mich

"ich hab mir schon solche Sorgen um dich gemacht.. habe mich andauernd umgedreht um zu schauen ob du da bist"

Irgendwo tat es gut, ja irgendwo war es eine kleine Befriedigung für mich.. Irgendwo habe ich mich gefreut dass diesmal er in der Rolle des Wartenden war..

Leider hat sich das alles geändert.. meine Stimmung die letzten Tage? düster.. meine Stimmung heute? resignierend..

Letzten Mittwoch, mitten in der Nacht klingelt mein Handy.. ich bin bei John..

"Michael ich kann grad nich reden ich ruf dich morgen an ja?"

mehr bringe ich schlaftrunken nicht raus..

Als ich am nächsten Tag anrufe - der Schlag.. Michael hat eine Freundin.. ja.. er ist tatsächlich mit dieser komischen Frau zusammen.. als er mir das sagt spüre ich einen Klos im Hals.. aber warum sollte ich auch einmal meine Gefühle nach außen schreien, warum sollte ich mich überwinden und ihm sagen dass mich das schockiert.. nein, ich sage brav:

"das freut mich wirklich für dich"

und ganz ehrlich, sollte es das nicht?? ich meine ich wollte ihn doch nicht, also sollte ich meinem besten Freund sein Glück nicht gönnen?bin ich wirklich so egoistisch dass ich anderen ihr Glück nicht gönne wenn es mir schlecht geht? irgendwie schäme ich mich dafür..

Aber ich hasse es.. ich hasse es das er eine Freundin hat.. ich glaube dass es nichtmal eifersucht ist, nicht auf sie.. sondern nur darauf dass offenbar alle Welt glücklich ist, dass ich auch glücklich sein könnte , es mir aber mit John verbaue.. dass ich zulasse dass er mein Leben so zerstört.. dass er immer weiter diese Macht ausübt..

Warum quälst du mich so John?Ich habe alles für dich getan , warum kannst du nicht aufhören mir das anzutun.. warum kannst du nicht einfach aus meinem Kopf verschwinden??.. und wieder fällt mir dieser Jim Carrey Film ein.. "vergiss mein nicht" .. warum kann ich John nicht einfach so aus meinem Gedächtnis löschen..Komisch als ich den Film damals gesehen habe, habe ich gedacht "wie kann man das nur tun.. den Menschen den man liebt mit dem man zusammen war aus seinem Gedächtnis löschen. alles was man zusammen erlebt hat" aber heute , ja heute überwiegt der Schmerz so sehr dass ich wünschte ich hätte ihn nie kennengelernt..

Jetzt sitz ich hier und muss mir schon wieder mühe geben zu erkennen was ich überhaupt tippe, so stark füllen sich meine Augen mit Tränen.. ich bin alleine.. ich habe sie alle verloren.. John selbst und den Rest durch John..

Erst John, dann Nick und jetzt Michael..

Wenn man einen wichtigen Menschen verliert dann schafft man dass nur wenn man Freunde hat die einen auffangen, aber die traurige Wahrheit ist ich habe keine Freunde die mich auffangen könnten.. Ich, das in aller Augen perfekte Wesen brauch sowas nicht , ich komme ja immer wunderbar mit allem zurecht, ich bin immer für alle da aber habe selbst nicht das Bedürfnis jemanden zu haben und wenn dann habe ich sicher genug Leute die sich um mich kümmern.. niemand von denen kann sich vorstellen wie sehr ich leide.. dass ich nurnoch zitter wenn ich abends im Bett liege und mir vorstelle einfach nichtmehr aufzuwachen..

Heute habe ich mich getraut und meiner ehemals besten Freundin geschrieben (die, die ich wegen der Michael Geschichte verloren habe) ich habe ihr gesagt dass ich nichmehr kann und dass ich sie so dringend brauchen würde.. sie rief auch zurück , als ich ranging war sie schon weg.. ich habe danach den ganzen Tag ca 15 mal angerufen , handy , festnetz, sms geschrieben.. aber nichts.. keine Antwort.. und womöglich bin ich die auch einfach nicht wert..

Morgen ist mein Abi Ball.. vor ein paar Jahren habe ich mir immer vorgestellt dass dies einer der schönsten Tage meines Lebens sein wird.. aber so wie ich das sehe , wird es wohl einer der traurigsten..

12.6.08 21:11
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


honey / Website (25.6.08 10:43)

alles scheiße,hm?
tut mir leid!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
www.temblo.com Design by ling-design