Earth - Free Template by www.temblo.com
Earth - Der Himmel auf Erden
Design by ling-design
Kalt und dunkel liegt der Nebel auf dem Schatten meiner selbst.
Fern vom Licht und fern vom Leben bis du ganz in dir verfällst.
Versuche zu laufen, versuche zu gehen,
will diese schreckliche Zeit überstehen
doch falle und falle ,kann mich nicht bewegen,
Mein Herz und mein Geist hören auf sich zu regen.

Kleines Mädchen im Nebel,
warum siehst du mich nicht?
dreh dich um, schau mich an
und dann komm mit ins Licht!

Scheint alles verloren,alles versinkt in der Nacht
Doch du reichst mir die Hand , gibst mir Mut , gibst mir Kraft!
Du lichtest den Nebel und hilfst mir zu gehen,
hälst mich fest wenn ich falle und erfüllst mich mit Leben.

Kleines Mädchen im Nebel ,
endlich siehst du mich doch
gehst du an meiner Hand,
kämpfst mit mir in der Nacht!

Wir versuchen den Weg aus dem Nebel zu finden
doch die Steine sind groß, lassen sich kaum überwinden.
Haben keine Chance in diesem Kapf zu bestehen,
denn die Guten und Schwachen sind dazu bestimmt zu vergehen.
Getrieben von Zweifeln und gezeichnet vom Leben
verschwindest du mit der Hoffnung,
dass wir allein überleben.

Kleines Mädchen im Nebel,
nun bist du allein
Ich muss dich verlassen,
weis nicht aus und nicht ein!

Gemeinsam sind wir so weit schon gekommen
doch nun verschwindest du im Nebel,
seh ich dich nurnoch verschwommen.
Du verblasst mit jedem der Schritte die du tust,
ich ertrage nicht dass du mich nun verlassen musst.

Kleines Mädchen im Nebel,
warum bist du so schwach?
Warum kannst du nicht kämpfen?
was hat man aus dir gemacht?

Du hast mich gelehrt in diesem Leben aufrecht zu stehen
nun habe ich die Wahl,
soll ich aufgeben? soll ich Leben?

Kleines Mädchen im Nebel,
bitte gib jetzt nicht auf,
lass dich jetzt nicht fallen
und nimm den Kampf endlich auf!

www.temblo.com Design by ling-design